Konzepte für Junge Handwerker

Konzepte für junge Handwerker

Die Jugend spannt ein Netz um die Welt: Das internationale Kalknetzwerk

Das Ziel des Vereins Kalknetzwerk ist die Erhaltung unserer architektonischen Kulturgüter und auch unserer allgemeinen Wohn- und Baukultur für die Zukunft. Zukunft ist hier nicht abstrakt gedacht, sondern steht konkret für die Lebenswelt der künftigen Generationen; ihnen wollen wir etwas vererben - bloß: Können sie mit dem Vermächtnis etwas anfangen? Wollen sie es annehmen? Kennen sie es überhaupt? Offensichtlich geben wir mit dem Kulturgut auch eine umfassende Aufgabe weiter, und wir haben die Verantwortung dafür, dass sie lösbar bleibt.

Das setzt voraus, dass wir den heute jungen Menschen Bewusstsein und Sensibilität für die kulturellen Werte vermitteln, sodass sie imstande sind, sorglich damit umzugehen und es weiter zu erhalten - in einem Wort: Interesse. Interesse weckt man aber nicht mit theoretischen Begründungen, wenn nicht auch Emotionen ausgelöst werden; wir müssen also Situationen für Erlebnisse schaffen. Die Komplexität der Thematik Baukultur und die Internationalität unseres Netzwerkes bieten dafür unbegrenzte Möglichkeiten.

Leitgedanken für das Konzept Jugendarbeit:
Der positive Einfluß auf die Persönlichkeitsentwicklung durch solch sinnvolle gemeinsame Arbeit kann gar nicht hoch genug veranschlagt werden: Sie fördert das Sozialverhalten und stärkt das Selbstvertrauen; man tut etwas Wichtiges und kann stolz sein auf das Geleistete.

Konkrete Beispiele:
Lern-Ferien
Vereinsmitglieder aller Länder laden Jugendliche ein, sich an ihrer Arbeit zu beteiligen und geben ihnen Gelegenheit, Land und Leute kennen zu lernen.
Workcamps
In workcamps können sich junge Erwachsene unter Anleitung erfahrener Handwerker bei Renovierungsarbeiten an schützenswerten Gebäuden oder bei Landschaftsarbeiten beteiligen. Priorität haben zur Zeit die in Deutschland so sehr vernachlässigten Trockenmauern. Unsere erfahrenen Trockenmaurer leiten die Arbeit an.
Mitarbeit an den europäischen Gedenkorten
Workcamps veranstalten wir auch an den europäischen Gedenkorten: Mitleben und Helfen, wo unsere Vorfahren Zerstörung und Leid hinterlassen haben, lässt Geschichte erfahrbar werden und schafft Bewusstsein. [mehr...]
Reisen
Wir planen Reisen an Orte, die für unsere Themen interessant sind und hoffen, dass junge Menschen selbst initiativ werden und Reisen und Austausch für Jugendliche organisieren.
Internetforum
Die jungen Menschen sind heute im Internet zu Hause, und sie sollen ihren Platz auch in unserem Forum finden und sich aktiv beteiligen können.
Jugendliche werden Botschafter
Die Generation, an die wir unsere Kulturgüter weitergeben werden, sind die heute lebenden Kinder und Jugendlichen, und niemandem kann mehr an der Erhaltung dieser Güter gelegen sein als ihnen - sie sollten uns also beim Umgang mit ihrem Erbe auf die Finger schauen. Das Kalknetzwerk will sie deshalb ermutigen, sich zu informieren über das, was in diesem Bereich geschieht und sich an geeigneter Stelle für ihre Interessen einzusetzen.

Zusammenfassend könnte man sagen, unsere Idealvorstellung ist so etwas wie eine nicht-organisierte Jugendorganisation: Wir möchten einen Anstoß geben, dass die Jugend selbst aktiv wird und für sich selbst plant, und auf diesem Weg begleiten wir sie gerne, wo das erwünscht ist und hilfreich sein kann.